Weihnachtsfestkreis

10,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Vergriffen! Zur Zeit nicht lieferbar.

Erschienen: 2016 (Neuauflage)
Verlag: Seebach-Records
Format: CD
Interpret: Chor und Ensemle Hans Berger

Nicht vorrätig



Alpenländische Lieder und Waisen zwischen Advent und Maria Lichtmess

Der Weihnachtsfestkreis beginnt mit dem 1. Adventssonntag, dem 1. Sonntag nach dem 26. November. In diesen Wochen vor dem Weihnachtsfest bereitet man sich auf die beiden weihnachtlichen Hochfeste, an denen das erste Kommen des Gottessohnes zu uns Menschen gefeiert wird, vor. Dadurch wird unsere Erwartung auch hingelenkt auf die zweite Ankunft (lateinisch: adventus) Christi am Ende der Tage.
Unter beiden Gesichtspunkten ist der Advent geprägt von hingebender und freudiger Erwartung.
Im vierten Jahrhundert wollte und musste die Kirche die Gottheit Christi gegen alle Leugner festlich bekennen; so sind die beiden großen Feste der Weihnachtszeit entstanden.
Die römische Kirche hat den 25. Dezember gewählt, den heidnischen Festtag des unbesiegbaren Sonnengottes. Sie feiert damit Christus als die wahre Sonne, der in seiner Geburt der Welt aufgegangen ist, der im Tod nicht untergehen konnte und der wieder kommt in Herrlichkeit. Am 6. Januar feiern wir die Erscheinung des Herrn (Epiphanie) das Kommen Christi als König in die Welt. Wahrnehmbar wird die Epiphanie in der Huldigung der Weisen vor dem neugeborenen Kind, in der Stimme des Vaters bei der Taufe Jesu im Jordan und in den ersten Wunderzeichen des Herrn. Das weihnachtliche Grundgeheimnis wird weiter entfaltet am Fest der Heiligen Familie (Sonntag nach Weihnachten), am achten Tag nach Weihnachten (Neujahr), an dem in besonderer Weise der Namengebung Jesu und der Großmutter gedacht wird, und am Sonntag nach Epiphanie mit dem Evangelium von der Taufe Jesu.
Am vierzigsten Tag nach Weihnachten (2. Februar) wird schließlich die Darstellung des Herrn im Tempel gefeiert durch einen festlichen Einzug ins Gotteshaus mit brennenden Lichtern (Lichtmess).
Aus dem Gotteslob

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Erste Bewertung erstellen “Weihnachtsfestkreis”

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

© 2015 Hans Berger